Banner.png

Wanderung am 13. Mai 2018:

Bei Kaiserwetter wanderten wir (13/17) zum 10-jährigen Jubiläum von Hundewandern-Dresden über die Rauensteine in der Sächsischen Schweiz.
Von Pötzscha kommend - mittlerweile kennen die meisten den versteckt liegenden Waldparkplatz - erklommen wir die Höhen der Rauensteine und konnten fantastische Aussichten genießen.
Vorbei am Laasenhof wieder hinab nach Rathen bewunderten wir die Farbenprach der Rhododendren und der Fliederbäume.
Nach einem Bad in der Elbe für unsere Vierbeiner ging es entlang des Flusses wieder zurück nach Pötzscha.
Am gegenüberliegenden Elbhang war die Basteibrücke, hübsche Häuschen und einige Bergsteiger in den Felsen zu bewundern.
Ganz lieben Dank nochmals an alle, die uns in all den Jahren die Treue gehalten oder im Laufe der Zeit mit uns gewandert sind.
Es macht jedesmal wieder viel Spaß für die Zwei- und Vierbeiner!



Ganz lieben Dank auch an Manu, Marlies und die anderen für die folgenden Fotos:



Wanderung am 15. April 2018:

Am 15. April waren wir (10/13) in relativ kleiner Runde bei super Frühlingswetter in der Laussnitzer Heide unterwegs.
Die Wanderung wurde von Olivia uns Josephine und beider Herrchen organisiert.
Wir wanderten an der Wolfssäule vorbei und erfuhren, dass der letzte Wolf in der Laussnitzer Heide Anno 1740 geschossen wurde. Mittlerweile gibt es allerdings wieder ein Wolfsrudel in diesem Waldgebiet und Volker zeigte uns auch Losung eines Wolfes am Wegesrand.
Die meisten Hunde blieben an der Leine, Zeit zum Baden fand sich aber trotzdem. Und am Ende der Wanderung gab es für die Zweibeiner auch noch lecker Eis.



Ganz lieben Dank auch an Wolfgang für die folgenden Fotos:
Weitere Fotos von Wolfgang findet ihr unter diesem Link.



Wanderung am 25. März 2018:

Am 25.März wanderten wir (21/20) bei strahlendem Sonnenschein im Tal der wilden Weißeritz.
Zu Beginn, an der Reichstädter Windmühle, pfiff uns noch ein kalter Wind um die Ohren, im weiteren Verlauf dann wärmte uns die Sonne etwas auf.
Trotzdem zeigten die Wege noch deutliche Spuren vom vergangenen Winter.
Unsere Vierbeiner tobten über die noch verschneiten Wiesen, nahmen ein Bad in der Weißeritz und erzogen die Halbstarken unter ihren Artgenossen.






Ganz lieben Dank auch an Gerd für die folgenden Fotos:



Wanderung am 11. Februar 2018:

Am 11.Februar wanderten wir (11/16) bei angenehmen Winterwetter vom Götzenbusch nahe Oelsa hinab in den Rabenauer Grund, folgten diesem von Spechtritz bis nach Malter, um dann über die Staumauer, vorbei am Bahnhof in die Dippser Heide zu gelangen.
Durch diese gelangten wir auf breiten Wegen nach ca 10 Kilometern und reichlich 15.000 Schritten wieder zurück zum Ausgangspunkt.



Ganz lieben Dank auch an Elke und Marlies für die folgenden Fotos: